Eislaufordnung

1.


Jeder hat sich so zu verhalten, dass kein anderer durch ihn gefährdet, geschädigt oder mehr als den Umständen nach vertretbar behindert oder belästigt wird. Es wird dringend gebeten, insbesondere auf ältere Personen und auf Kinder Rücksicht zu nehmen.

Nicht gestattet Ist:
1.1
1.2
1.3
1.4
1.5
1.6
1.7
1.8
1.9

2.


3.


4.

5.
übertriebenes Schnelllaufen, Ketten-und Hakenlaufen
das Sitzen auf den Matten des Kurvenschutzes
Betreten der Eisfläche ohne Schlittschuhe
Rauchen auf der Eisfläche und in der Eissporthalle
Einnehmen von Speisen und Getränken auf der Eisfläche
Werfen von Schneebällen
Abbrennen von Feuerwerkskörpern aller Art
Wegwerfen von Papier und anderen Gegenständen
das Schlittschuhlaufen entgegen der Laufrichtung
(Laufrichtung entgegen dem Uhrzeigersinn)
Bei Verstoß gegen die Eislaufordnung kann ohne
vorherige Warnung und ohne Rückerstattung
des Eintrittsgeldes ein Verweis von der Eisbahn erfolgen.
Den Anweisungen des Ordnungspersonales ist
unbedingt Folge zu leisten.
Auf Verlangen sind gültige Eintrittskarten vorzuzeigen.
Die Benutzung der Einrichtungen im Eissport-und
Freizeitzentrum geschieht auf eigene Gefahr.
Für persönliche Gegenstände wird keine Haftung übernommen.